Ostergrüße mit Blumen verschicken

Ostergrüße mit Blumen verschicken

Osterbilder, Osterblumen, Tulpe weiß

Ostergrüße


Verschicken Sie Ihre Ostergrüße in diesem Jahr doch elektronisch, als Email, SMS/MMS, per WhatsApp oder Skype oder Posten Sie auf Pinnwand und Gästebuch.
Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder von Tulpen, Hyazinthen, Krokussen, Magnolien, Narzissen, Ranunkeln und Kamelien. Alle diese Blumen blühen im Frühjahr und sind ein herrliches Motiv für einen Ostergruß.

Bevor die Bäume im Frühling ihre Blätter austreiben und für die am Boden wachsenden Pflanzen den Himmel „verdunkeln“, stecken diese verwegen ihre Köpfe empor und erfreuen uns mit den ersten Blüten im Jahr nach dem kalten und dunklen Winter.

Aus besonderen Speicherorganen, wie Zwiebeln, Wurzelstöcken, Rhizomen und Knollen, beziehen Sie Vorratsstoffe wie z.B. Stärke, da die Fotosynthese der noch tiefstehenden Sonne im Frühjar nicht zum Austrieb und Blühen ausreichen würde. Sie verfügen auch häufig über spezielle „Frostschutzmittel“, z.B. Schleimstoffe der Narzisse oder Salze bei Schneeglöckchen.

Aus fremden Ländern zu uns als Frühlingsblumen sind Kamelie und Magnolie gereist.
Die Kamelie ist ein Teestrauchgewächs und stammt aus Ostasien. Allerdings sind Kamelien ein wärmeres Klima gewohnt und gedeiht daher nur in wintermilden Regionen, z.B. dem Rheinland, Oberrhein und Südschweiz. Bei größer Kälte, ab etwa minus 12°C erfriert das Laub, was sich bei härteren Sorten allerdings wieder auswächst. Die Knospen überleben ab etwa minus 2°C. Kamelien sind ideal für Wintergärten und erfreuen uns mit einer überschwänglichen Zahl von Blüten im Frühjahr. Man findet sie auch in vielen städtischen Gewächshäusern in Parks.

Die Magnolien stammen aus Ostasien und Amerika. Die Blüten werden schon im Vorjahr angelegt und blühen auf, bevor die ersten Blätter erscheinen.


Frühlingsgrüße

Wird der Beginn des Frühlings nach dem Pflanzenwachstum bestimmt, statt metereologisch oder astronomisch, spricht man vom phänologischen Frühlingsbeginn. Dabei betrachtet man den Blühzeitpunkt heimischer Pflanzen um so Vorfrühling, Erstfrühling und Vollfrühling zu bestimmen.

Der Vorfrühling beginnt mit der Blüte von Haselnuss, Schneeglöckchen, Schwarz-Erle und Salweide, meist Ende Februar oder Anfang März.
Erstfrühling ist, wenn die Forsythie, später auch Kirsche, Pflaume und Birne, Schlehdorn und Ahorn blühen.
Den Beginn des Vollfrühling zeichnet die Blüte von Apfel und Flieder, später auch der Himbeere, aus. Er beginnt meist Ende Februar in Portugal und braucht 90 Tage, ehe er das 3.000 km entfernte Finnland Anfang Mai erreicht.

Kostenlose Ostergrüße mit Blumen bearbeiten und Text hinzufügen

Google bietet Ihnen mit Picasa eine kostenlose Bildbearbeitung zum Download.
Teilen Sie Ihre Ostergrüße auf Facebook, Google+, Pinterest und twitter. Klicken Sie dazu das „Teilen“ Symbol.

Ostergrüße mit Frühlingsblüten



gaidaphotos.com Copyright 2017 gaidaphotos.com