Weihnachtskarten auf Englisch

Weihnachtskarten Englisch

Merry Christmas
Happy Holidays


Weihnachtskarten auf Englisch zum selber selber drucken.

Das Internet macht die Welt zum Dorf und ein großer Teil davon feiert Weihnachten. Teilen Sie Ihre Weihnachtswünsche mit Ihren Freunden auf Facebook, Google+, Pinterest, tumbler, twitter, WhatsApp, Skype oder Email auf Englisch. Englische Weihnachtsgrüße können Sie nicht nur nach England, Schottland, Wales, Irland, USA, Australien und Neuseeland verschicken, die neue „lingua franca“ wird in aller Welt verstanden. Und englische Weihnachtswünsche kennt jede Frau, jeder Mann und jedes Kind.

Englische Weihnachtsgrüße:

  • Frohe Weihnachten – Merry Christmas / Merry Xmas (umgangssprachlich, Werbung)
  • Frohe Festtage/Feiertage – „Happy Holidays“ oder „Seasonal Greetings“

In England und den USA bemüht man sich sehr um politische Korrektheit. Damit nicht die Gefühle anders Gläubiger verletzt werden, verschickt man gerne neutrale Grüße. Wer sich nicht über das christliche Glaubensbekenntnis des Empfängers sicher ist, solle „Frohe Festtage“ statt „Frohe Weihnachten“ wünschen.

Englische Weihnachtsbräuche

So wie auf den Britischen Inseln Weihnachten gefeiert wird, feiert man auch in den ehemaligen Kolonien in Nordamerika, Australien und Neuseeland.
Der Heilige Abend (Christmas Eve) ist ein normaler Arbeitstag. Erst in der Nacht bringt Father Christmas (auf den Inseln) oder Santa Claus (Amerika) die Geschenke. Bescherung ist am Morgen des Weihnachtsfeiertag (Christmas Day). Wer kann, trifft sich am Nachmittag und Abend mit Familie und/oder Freunden zu großen und lustigen Weihnachtsparties.
Dir Briten schauen viel TV an den Feiertagen und lassen sich auch die jährliche Weihnachtsansprache der Königin nicht entgehen. Im Radio ist der am Nachmittag übertragene Gottesdienst „Nine Lessons and Carols“ aus dem King’s College, Cambridge, viel gehört.
Am 26. Dezember feiert man im Vereinigten Königreich den „Boxing Day“ und in Irland „St. Stepen’s Day“. Besonders bekannt außerhalb Englands ist der Boxing Day, da Fußballspiele der englischen Premier League ausgetragen werden.


Weihnachten in Nordamerika

Weihnachten in den USA und Kanada ist dem in der alten Welt sehr ähnlich. Besonders ist die Adaption des Weihnachtsfest außerhalb seines religiösen Hintergrund durch viele nicht-christliche Amerikaner (96% der Amerikaner gaben 2004 an Weihnachten zu feiern). Und so versucht man politisch korrekt zu sein und den religiösen Hintergrund eher zu verdecken als zu betonen.
Gleichzeitig sind viele Amerikaner „Weihnachtsverrückt“ und es ist ein wichtiger Bestandteil der amerikanischen Kultur.
Besondere amerikanische Traditionen, wie die Geschichte vom Weihnachtsmann(Englisch mit Übersetzung von E. Kästner), wurden durch Hollywood aufgegriffen, weltweit bekannt gemacht und beeinflussen nun die Weihnachtsfeiern in aller Welt.
Amerikanische Bräuche die Häuser opulent mit Lichtern zu schmücken haben ebenso bei uns Einzug gehalten wie der fliegende Schlitten und die Rentiere. Das alles ist eine große Arbeitserleichterung für die europäischen Weihnachtsmännern, die sie der Globalisierung zu verdanken haben. So musste der Weihnachtsmann Anfang des 20. Jahrhunderts noch zu Fuß durch die Gegend stapfen. s. Postkarte von 1903: Weihnachtsmann

Hier finden Sie Weihnachtskarten auf Englisch:



gaidaphotos.com Copyright 2017 gaidaphotos.com